DLG: 8200 Besucher auf Agritechnica Asia

Rund 8.200 hochqualifizierte Besucher aus 76 Ländern informierten sich vom 15. bis 17. März 2017 auf der Landtechnikmesse „Agritechnica Asia“ , die zusammen mit der Fachmesse für Gartenbau und Floristik Horti Asia in Bangkok (Thailand) stattfand. Sehr zufrieden mit dem Ergebnis zeigten sich die Veranstalter DLG International (Frankfurt am Main) und VNU Exhibitions Asia Pacific (Bangkok). Rund 8.200 Besucher aus 76 Ländern informierten sich auf der Messe.

Die Aussteller sähen im asiatischen Markt große Chancen für neue Geschäftsbeziehungen. Sie seien davon überzeugt, dass die Mechanisierung und Nutzung moderner Maschinen im kommenden Jahrzehnt vor allem aufgrund eines wachsenden Mangels an Arbeitskräften, intensiverer Konkurrenz und der daraus resultierenden Notwendigkeit, Produktionskosten zu senken, stark zunehmen werde.

Mit dem „Hosted Buyer Programm“ haben die Veranstalter über 300 Entscheider aus dem gesamten asiatisch-pazifischen Raum auf die beiden Messen geführt. Konferenzen des Unternehmens Claas, des International Rice Research Institute (IRRI), der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und des Regional Council of Agricultural Machinery in Asia and Pacific (ReCAMA/UN ESCAP) haben die Themen Precision Farming, Reisanbau sowie Handel und Investition von Landmaschinen in Asien thematisiert. Darüber hinaus bot ein eigens für die Messen eingerichtetes DLG-Forum die Möglichkeit zum intensiven Meinungs- und Erfahrungsaustaus